Sommerfest 2019 des Geest-Verlags - die Ausschreibung


5. Literarisches Sommerfest des Geest-Verlags - Motto 'Aber niemand hat darüber geredet' - 31. Mai und 1. Juni - jeden Tag kommen neue Anmeldungen


 

 

 

 

 

 

Geest-Verlag
Verlag für engagierte Literatur
Lange Straße 41 a, 49377 Vechta
Tel. 04447/856580, Fax 04447/856581
witzlau@geest-verlag.de
www. Geest-Verlag.de



Einladung zum
15. Literarischen Sommerfest des Geest-Verlags vom 31. Mai bis 1. Juni 2019 im Spieker Vechta-Langförden

Liebe Autorinnen, liebe Autoren,
liebe interessierte Gäste,

„Aber niemand hat darüber geredet …“

Bewusst wählten wir Greta Thunbergs Aussage über das kollektive Versagen der Ver-antwortlichen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft zum Motto des
diesjährigen Sommerfestes des Geest-Verlags.

Hier soll geredet werden, zu einer Vielzahl von Themen: Umweltschutz, politisches Ausgren-zen, Rassismus und Verfolgung, über Einsamkeit und Tod, aber auch über die Freude am Leben, über das Geschenk gemeinsamen Erlebens und gemeinsamer Aktionen, über das gemeinsame Sprechen von jungen und alten Menschen, über die Welt von morgen.
Geredet werden soll vor allem in der Sprache der Literatur.
Wie immer findet das Fest im Spieker Langförden statt.


Lesungsanmeldung
Wer eine Lesung durchführen möchte, der sollte sich einfach mit einem Titel und einer kurzen Lesebeschreibung anmelden. Schön wären auch ein/zwei Sätze zur Biografie.
Die Lesedauer sollte in etwa 15 Minuten betragen (alle Leser werden gebeten, sich im Interesse aller Teilnehmer an die Zeitvorgabe zu halten).
Mikroanlage zur Lesung steht bereit.
Teilen Sie bitte auch mit, wann Sie lesen wollen. Natürlich können wir nicht alle Termin-wünsche erfüllen, aber wir bemühen uns darum und fragen ggfs. nach.


Lesezeiten
Freitag, 31. Mai 2019            14.00 bis 23.00 Uhr (Lesungsprogramm)
Samstag, 1. Juni 2019            10.00 bis 12.00 Uhr (Workshop)
                    14.00 bis 23.00 Uhr (Lesungsprogramm)



Wer kann sich zur Lesung anmelden?
Alle Autorinnen und Autoren, die im Geest-Verlag eine eigenständige Veröffentlichung haben (also ein eigenes Buch, das bereits erschienen ist oder demnächst erscheint).
Alle Autorinnen und Autoren, die in einer Anthologie oder einem gemeinsamen Buch mit anderen AutorInnen im Verlag vertreten sind.
Doch auch Autorinnen und Autoren, die noch nicht bei uns veröffentlicht haben, können sich gerne vormerken lassen zu einer Lesung.


Organisatorisches
Der organisatorische Rahmen ist wie in den Vorjahren:
Man kann für Stunden, an einem Tag oder am ganzen Wochenende teilnehmen. Dies liegt ganz in der Entscheidung des einzelnen Teilnehmers.
Die Teilnahme ist an allen Tagen kostenfrei.
Für Essen und Trinken wird gesorgt, bei der Suche nach Unterkünften sind wir gerne behilflich.
Auch für Transporte vom/zum Bahnhof Vechta wird Sorge getragen.

Wir würden uns über eine zahlreiche Teilnahme freuen.

Bitte bis zum 5. Mai 2019 anmelden, damit wir noch rechtzeitig in die Werbung gehen können. Nutzen Sie dazu bitte das beiliegende Formblatt oder schicken Sie uns ein kurzes Mail (witzlau@geest-verlag.de)


Mit herzlichem Gruß
Inge Witzlau und Alfred Büngen

AnhangGröße
PDF icon Einladung zum Sommerfest 2019.pdf623.22 KB