Putlitzer Preis 2010 der 42er Autoren zum Thema 'Essen'

Der Literaturverein "42er Autoren e.V." schreibt den "Putlitzer Preis 2010" (www.putlitzerpreis.de) aus.

Formales (bitte genau befolgen!):

Das Thema des Wettbewerbs lautet: "Essen".

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Autoren, Profis wie ambitionierte Nachwuchsschriftsteller, die in deutscher Sprache schreiben.
  • Die
    eingesandten Texte müssen bis zur öffentlichen Preisverleihung am 5.
    Juni 2010 unveröffentlicht sein (im Internet eingestellte Texte gelten
    als veröffentlicht!).
  • Einzureichen sind Manuskripte mit maximal 1000 Wörtern
    (inkl. Überschrift); längere Texte werden zurückgewiesen! Nur
    Kurzgeschichten! - Gedichte, Theaterstücke, Songtexte usw. werden nicht
    akzeptiert.
  • Es gelten die üblichen Standards für die Formatierung von Manuskripten (30 Zeilen à 60 Zeichen pro Seite).
  • Die
    Autoren erklären sich damit einverstanden, dass ihr Text, sollte er zu
    den Siegertexten gehören, veröffentlicht wird (z. B. im Autorenkalender
    2011, im Amtsblatt Putlitz). Die Autoren erklären sich mit einer
    vereinsinternen Lektorierung ihres Textes einverstanden.
  • Die Texte sind bis zum 15. Oktober 2009 (Poststempel) in 4-facher Ausfertigung an den

42erAutoren e.V.
z. Hd. Karen Lark
Kirchhofallee 80
24114 Kiel

zu senden.

Statt des Namens sind die 4 Ausfertigungen einzeln mit einem persönlichen, möglichst originellen Codewort
(auf allen 4 Exemplaren aber das gleiche Codewort!) zu versehen. Ein
originelles Codewort verhindert, dass die Geschichte verwechselt werden
kann. Originell wäre: qwertzi34. Unoriginell wäre: Essen.
Anonyme Einsendungen werden nicht berücksichtigt.
Ein Blatt mit Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des
Autors ist in einem verschlossenen Umschlag, auf dem das Codewort
wiederholt wird, beizulegen.

Es darf pro Autor nur eine Geschichte eingereicht werden.
Es werden ausschließlich Kurzgeschichten erwartet und bewertet.
Illustrationen usw. spielen keine Rolle. Auch beim Satz und bei der
Ausstattung der Einsendung (wie Ringbindung, Laminierung, Heftung,
Vierfarbdruck etc.) sollte man spartanisch bleiben (also nur
ausdrucken, eintüten, absenden).

Leider
können wir aufgrund des Arbeitsaufwandes keine Eingangsbestätigung
versenden und die Texte auch nicht zurückschicken. Von der Zusendung
per Einschreiben bitten wir abzusehen; eine rechtzeitige Abholung der
Sendungen von der Post können wir nicht garantieren.

Auf Anschreiben bitten wir zu verzichten.

Wir freuen uns auf originelle, spannende, unkonventionelle Geschichten!

Jury: Die Jury bilden Autoren, Verlagslektoren oder Literaturagenten sowie Vertreter des 42erAutoren e.V.
Die genaue Zusammensetzung der Jury wird im Herbst 2009 auf unserer Website www.42erautoren.de bekannt gegeben.

Preise: Die Preisvergabe erfolgt voraussichtlich Ende Mai in Putlitz/Brandenburg (direkt an der A24 Hamburg-Berlin gelegen).
Der Sieger erhält den "Putlitzer Preis 2010" und ein Preisgeld von 150 EURO.
Der Gewinner des 2. Platzes erhält ein Preisgeld von 100 EURO, der des
3. eines von 75 EURO und diejenigen der Plätze 4-6 je eines von 50 Euro.
Die Gewinner der ersten drei Plätze erhalten außerdem eine freie Übernachtung mit Frühstück für zwei Personen in Putlitz.

Sonstiges: Die Siegertexte der Plätze 1 bis 3 werden voraussichtlich im "Autorenkalender 2010" des 42erAutoren e.V. veröffentlicht.
Zudem wird die Möglichkeit geboten, im Rahmen der Preisvergabe in Putlitz den eigenen Text vorzutragen.
Die Autoren erklären sich bei Einsendung ihrer Texte mit den Bedingungen dieser Ausschreibung einverstanden.
Die Gewinner werden im Frühjahr 2010 bekannt gegeben.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen..

www.putlitzerpreis.de) aus.

Formales (bitte genau befolgen!):

Das Thema des Wettbewerbs lautet: "Essen".

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Autoren, Profis wie ambitionierte Nachwuchsschriftsteller, die in deutscher Sprache schreiben.
  • Die eingesandten Texte müssen bis zur öffentlichen Preisverleihung am 5." data-share-imageurl="">