Allgemeine News

Renate Kindel - Das Glasperlenspiel (Literatur in schwierigen Zeiten)

Renate Kindel (Darmstadt)
Das Glasperlenspiel

Egon der Pantomime im Glashaus
taubstumm verliebte sich in Marie
seine Hände am Glas
hörten den Klang ihrer Stimme
Glasperlen tropften bei seinem Spiel
und das Glashaus vibrierte bis die
Melodie von Schläfe zu Schläfe pochte

Marie im Tanz der Melodie lag sein
Leben ein Fächer vor ihr ausgebreitet
manchmal in wilden Wirbelstürmen
die ihren Körper schüttelten
manchmal das Murmeln eines Baches
dem sie nachlauschte und Töne

Stjepan Petrovic: Wo wohnt mein Glück (in Kroatisch und Deutsch) (Literatur in schwierigen Zeiten)

Stjepan Petrovic, VKL
Wo wohnt mein Glück (in Kroatisch und Deutsch)
Ja sam svoju srecu upoznao kad sam dosao na ovaj svijet. Moja sreca su moji mama i tata. Bili smo razdvojeni jedno vrijeme i ja mislim da sam bio najnesretniji djecak na svi-jetu. Sanjao sam dan kada cemo se ponovno vidjeti, i zelio sam samo jedno, kada ponovno budemo skupa nikada vise da se ne razdvajamo Tada sam shvatio da samo mogu biti sretan kada su oni kraj mene, zato su oni moja sreca i ne zelim nikada vise da se razdvojimo.

Wendelin Mangold - Auf dem Dichterposten (Literatur in schwierigen Zeiten)



AUF DEM DICHTERPOSTEN

 

Es gibt Tage wie heute, da alles, was man sieht, hört

und fühlt, poetisch direkt verwertet werden kann.

 

***

Dass ich Kirschen gegessen habe,

zeugen die blutroten Flecken auf

meinem hellen Sommer-T-Shirt.

Dass ich sie vom fremden Baum,

jeglicher Gewissensbissen bar,

gepflückt habe, weiß nur ich.

 

***

Ich ging über die Wiese, da kam

ein weißer Schmetterling direkt

Geht in die lektorale Endphase: Gabriele Loges: Die Glastür und andere Begegnungen

Eigentlich sollte die als Klappbroschur ausgestatte Kurzprosasammlung der Autorn schon zumr Frühjahr erscheinen. Doch dann kam Coroan. Jertzt geht die Sammlung in die lektorale Endphase.

 

Gabriele Loges,

Geboren in Horb-Dettingen.

Wohnt mit ihrer Familie in Hettingen auf der Schwäbischen Alb.

Studium der Germanistik und Philosophie in Tübingen.

Augsburger Allgemeine vermeldet Erich Pfefferlens Beitrag in der Anthologie 'Fließende Identitäten'

 

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/Erich-Pfefferlens-Ged...

Der Lyrikband entstand nach dem diesjährigen Gedichtewettbewerb zum Thema „Fließen der Identitäten“. Von den mehr als 2000 eingesandten Beiträgen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen europäischen Ländern wurden etwas über 70 von der Jury ausgewählte Autoren aufgenommen. Erich Pfefferlen ist mit seinem Gedicht „fast ein glaubensbekenntnis“ darin vertreten. (AL)

So ist unsere Welt. Das Schreib- und Buchprojekt der Friedensschue Villingen-Schwennigen (im Endsatz)

Hg.: Friedensschule Villingen-Schwennigen
So ist unsere Welt!
Ein Schreib- und Buchprojekt
der Friedensschule Villingen-Schwennigen
in Zusammenarbeit mit dem Geest-Verlag
Geest-Verlag, Vechta-Langförden 2020

Koordination:
Wolfgang Kneer
Projektkonzeption und Bucherstellung:
Alfred Büngen
Autoren:
Kinder, Eltern, Lehrer
der Friedensschule  Villingen-Schwennigen
Geest-Verlag, Vechta 2020

Seiten