Petri, Hasso Gottfried: Mein Weg zu mir

Autor: 

Petri, Hasso Gottfried

Mein Weg zu mir

Mensch, Pädagoge, Musiker.
Geest-Verlag, Vechta-Langförden, 2007
Umschlaggrafik von Ulla Petri
ISBN 978-3-86685-046-0
11 Euro


Seit vielen Jahren lebt der Autor in Vechta, ist als Komponist, Pianist und Konzertorganist sowie als Autor tätig. In Mein Weg zu mir schildert der Autor wesentliche Stationen seines Lebens. Doch ist das Buch weit mehr als eine persönliche Biografie, ist durch die zeithistorischen Anbindungen und Verwicklungen auch zu einem wichtigen zeitkritischen und zudem zu einem wichtigen literarischen Dokument geworden.

 

Einleitung



Den Entschluss, eine Autobiografie zu schreiben, konnte ich schließlich nach einiger Selbstüberwindung in die Tat umsetzen. Viele Jahre habe ich über dieses Projekt nachgedacht. Ich habe in den vorliegenden Texten versucht, so offen zu berichten, wie es möglich war. Natürlich war es ausgeschlossen, das gelebte Leben in allen Einzelheiten darzustellen, so habe ich mich reduziert auf die Teile meiner Biografie, die mir wesentlich erschienen.
Für meine Kriegsgeneration sind es häufig traurige und erschütternde Erinnerungen und für die Jüngeren, die nicht wissen können, was Krieg bedeutet, ein Ausrufezeichen.
Die Lehr- und Wanderjahre beinhalten zähes Ringen und manchmal hartes Durchhalten bei ständigem Wachsen der Verantwortung. Diese Abschnitte sollen der Jugend Mut machen, Mut zur Selbstfindung und -verwirk-lichung.
Leid und Glück zeichnen das Leben, das den Menschen formt.

Seit vielen Jahren lebt der Autor in Vechta, ist als Komponist, Pianist und Konzertorganist sowie als Autor tätig. In Mein Weg zu mir schildert der Autor wesentliche Stationen seines Lebens." data-share-imageurl="">