Österreichische Entwicklungszusammenarbeit sucht Geschichten zu 'Die 17 Globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung'

29. Februar 2020
Verbleibende Zeit bis zum Abgabetermin: 5 days
Die 17 Globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung

Beschreibung

Die 17 Globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals/SDGs) geben den Weg für unsere Zukunft vor - sie leiten an und inspirieren. Lassen auch Sie sich darauf ein und schicken Sie uns dazu ihren Text. Ob Kurzgeschichte, Krimi oder Märchen – alles ist willkommen!

Mit den 17 Nachhaltigkeitszielen verabschiedete die internationale Staatengemeinschaft 2015 einen universell gültigen Zukunftsvertrag. Dieser soll bis 2030 allen Menschen ein würdevolles Leben in einer gesunden Umwelt ermöglichen.

Die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit lädt Sie dazu ein, sich näher mit den SDGs zu beschäftigen. Denn die Ziele richten sich nicht nur ausnahmslos an alle Länder, sondern auch an jede und jeden Einzelnen von uns.

Ob menschenwürdige Arbeit oder der Zugang zu Bildung – zumindest eines der 17 Ziele muss in Ihrer Geschichte eine gewichtige Rolle spielen. Die Texte sollen illustrieren, wie die Umsetzung der SDGs zu einem besseren Leben beiträgt. Ausdrücklich erwähnt werden müssen sie jedoch nicht.

Die besten drei Geschichten werden in den Weltnachrichten, dem Magazin der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit mit einer Auflage von 50.000 Stück, veröffentlicht.

Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Österreich oder nachweislichem Österreich-Bezug. Eingereicht werden können ausschließlich Texte in deutscher Sprache.

Die Texte sollen das Format .doc oder .docx haben. Pro Person kann nur ein Beitrag eingereicht werden. Die Texte dürfen noch nicht veröffentlicht sein und die Rechte müssen bei der Verfasserin bzw. dem Verfasser liegen. Von Minderjährigen benötigen wir eine Einverständniserklärung der oder des Erziehungsberechtigten.

Die Daten der Autorinnen und Autoren von unveröffentlichten Einsendungen werden nach Wettbewerbsende gelöscht.

Kontaktmöglichkeit

Senden Sie Ihren Beitrag mit einer maximalen Länge von 9.000 Zeichen inkl. Leerzeichen und einer Kurzvita an folgende Adresse:

schreibwettbewerb@bmeia.gv.at